Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

September in München

Man kann es sich so schwer nicht bildlich vorstellen, wie die Kundenberater in den Werbeagenturen ihre Kreativen zu einem Meeting einbestellen, ihr Armanigewand glattstreichen und hektisch flüstern: “Wir müssen was zur Wiesn machen!”

Ach Gott, ja, die Wiesn. Schon wieder dieser Zweitfasching mitten im Weihnachtsgeschäft, ungefähr die dritte oder vierte fünfte Jahreszeit des Jahres.

“Was sollen wir denn jetzt noch machen?” heißt es da. “Eine Anzeigenstrecke wird ja jetzt wohl bissel knapp, nä.”

“Blödsinn Anzeige. Print oder was! Wir leben doch nicht in den Neunzigern. Heute ist Networking, wir holen unsere Zielgruppe da ab, wo sie steht!”

“Heißt das…”

“Genau das heißt es. Wir treffen uns alle nach der Arbeit am Wiesn-Haupteingang.”

Damit sieht man sie aus dem Meeting-Room auseinanderstieben, wieder an den Internet-Tropf, und dann bestellen sich die kreativen Köpfe a Gwand vom Sepp aus Stamsried, der Rest, der Geld verdient, holt sich bei der Anreise schnell eine komplette Kluft beim Angermaier an der Donnersbergerbrücke, weil die ja nur eine Station von der Hackerbrücke weg ist, an der man zur Wiesn sowieso aussteigen muss, und außerdem haben die das hipste Eingangsbild auf der Site. Vor dem Meeting, nein: dem Date am Haupteingang noch schnell auf dem Klo, solange man da noch einen Platz kriegt, die Preisschilder mit dem Maniküre-Nessessär abschneiden.

Ein weiterer Vorteil an einer Zwei-Mann-Agentur: Man kann die gesamte Oktoberfestzeit entlang seiner Arbeit nachgehen. the missing link, Ihre Lieblingsagentur für Brauchtum und Fortschritt, bleibt nämlich auch heuer zu Hause; das ist ja so ein grundbayerischer Wesenszug.

Soundtrack: Haindling (Rammstein should be seen, not heard).

1 Kommentar

  1. Vroni

    Das Rammstein Video ist rattenscharf.
    Muss mir die Grinsfalten rausbügeln gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑