Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

»München ist eine Stadt für Schweinebauchagenturen«

“Als Jung von Matt ihre Dependance an der Isar dicht gemacht hatten, hat
mir eine ihrer quirligen Art Direktorinnen nach dem dritten Glas Wein
kichernd den Grund des Weggangs verraten:

 

München ist eine Stadt für Schweinebauchagenturen.”

 

 

the missing link kommt aus Franken (Fachhochschule für Gestaltung, Nürnberg). Den Schweinebauch* überlassen wir unserem Münchner Stadtteilmetzger ums Eck, Richtung Zenetti, der kann das besser. Sein Name ist Bauch, Magnus Bauch.

 

___________________________________________________________________________________

* Zur Information für Nichtschweinebaucher und andere Gestalten:

“Schweinebauch” means:

1. Schlechte Gestaltung

2. Alle Anzeigenelemente eng und unlesbar auf einen Raum, möglichst dicht zupflastern

3. Konkret: die  berühmten (optisch sehr grauslichen) Anzeigenfriedhöfe & Donnerstaganzeigen des Einzelhandels von Supermarkt- bis Metzger-Sonderpreisen in 60 Punkt. Donnerstag, weil die Hausfrau dann ihre Wochenendkäufe zusammenstellt und die Beilagen studiert. Ob sie es heute noch macht, weiß ich allerdings nicht.

 

Vroni Gräbel

the-missinglink.de
gute-worte.de

 

 

1 Kommentar

  1. Wolf

    Die Werbehochburg Frankfurt wird von außen auch nicht besser gesehen: Anlässlich der zu Recht vergangenen Buchmesse allda schreibt der blog.booklistonline.com:

    No writer should ever go to Frankfurt. It’s soul-destroying. You see writers being traded like pork bellies.

    Und das unter der luziden Überschrift:

    Maybe that’s why the name is synonymous with sausage

Schreibe einen Kommentar zu Wolf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑