Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

Stilfragen: Ente oder Badebiber.

Als Gestalter befummeln gestalten wir nicht nur Papierenes und schubsen nicht nur Pixel, sondern nehmen intensiv Anteil an der übrigen dinglichen Welt. (Richtig erkannt, es ist wieder Geschenkezeit so langsam.)

Was die dingliche Welt betrifft, gehöre ich eher zu den Klassik-Liebhabern unter den Designern, die nicht unbedingt Lavalampen oder poppige Kuhflecken-Styles haben mussten, als sie noch in waren. Ich bevorzuge die Urform der Dinge und bin ein typischer Manufaktum-Kunde. Das ist mit der Kindheit zu erklären, die Eltern sind an allem schuld.

Jetzt habe ich ein ein klares Defizit entdeckt, das meine blinden Wahrnehmungsflecken erklärt: meine Kindheit musste ohne Badebiber auskommen, obwohl der ganz klar zur kindlichen Standardausrüstung gehört:

Badebiberbaby

Ich hatte nur die klassische gelbe Ente in der Wanne und musste die auch noch mit den Geschwistern teilen. Am Schluss malte ich sie mit einem Filzstift liebevoll nach, als ihre Augen anfingen, wegen der ständigen Baderei vom Lack zu fallen.

Aber sowas, nein sowas habe ich einfach nicht gemacht, das verbot mir der Respekt vor der Essenz der Dinge. Ich weiß auch nicht, wie diese Ente ihre Ganzkörpertätowierung seelisch verkraftet:

Schottenente

Diese und noch viel mehr Designerenten – von der Flowerpowerente bis zur Leolilly oder der BlackAdder-Ente oder Diamond-Ente – zu je 19 Schweizer Fränchchchli das Stück gesehen auf http://www.la-casa.ch

Zum Abschluss noch mal zur Erinnerung (ich will bei Ihnen die Kindheit triggern, jawohl) die hypnotische  Farbe Badeentengelb, so muss das gehen unter uns Klosterschwestern Puristen.

Yellow

Vroni Gräbel

the-missinglink.de
gute-worte.de

 

2 Kommentare

  1. Wolf

    Selbst die anerkannte Quietscheentenkapazität Ernie benutzt aber Tiere von weit weniger Leuchtkraft – in beiden Versionen: Classic und new.
    (Wer den Schmarrn jetzt zweimal bis zum Schluss durchgehalten hat, darf sich was von Manufaktum wünschen…)

  2. cohu

    Für mich bitte die ferngesteuerte Ente!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑