Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

München wird immer gemütlicher

Jetzt auch alte Sofas in der Straße vor der Staatskanzlei

Parksofahausderkunst

Bild: Wolf Gräbel, Kamera Nikon, Blende keine Ahnung

Und das akkurat gegenüber dem Haus der Kunst. So kann man sich gute Kunst (aka deren Haus selbstverständlich) gemütlich von außen betrachten und muss gar nicht mehr reingehen.

1 Kommentar

  1. Wolf

    Im Hintergrund: das Staatliche Museum für Völkerkunde. Das Sofa ist eine Installation der Sonderausstellung zum Frühen Ikea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑