Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

Für alle Abenteurer, die glauben, Kommasetzung sei unwichtig.

Jetzt_koch_ich_mama
(Quelle: http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-34583-6.html#backToArticle=574301 )

Bin zwar Nicht-Lektor und "nur" der Designer,
aber ich stehe gegen MM (Mama-Mord) klar auf euerer Seite.

Der Mama-Mord ist so brutal falsch, dass ich dazu noch die falsche Groß-/Kleinschreibung überseh. Vor lauter Schreck.

2 Kommentare

  1. Wolf

    Das schönste is aber das mit den Elchen: “Falsches Futter bedeutet den Tieren ihr Tod. Das hat man jetzt: Außer den Genitiv mit Dativ zu umschreiben, auch noch den außen herumgeschlungenen Akkusativ zum Nominativ konvertieren. Mein lieber Herr Oberförster. Man mag gar nicht anfangen zu verbessern vor so viel Eleganz. Grammatiknazis eunt domus.

  2. Vroni

    Die größten Kritiker der mittelfränkischen Elche waren früher selber welche… :-)
    Du als mittelfränkischer Dialektfeldforscher der sprachlichen Grenzlinien zwischen Fränkisch und Bairisch aus dem linguistischen Angeberviertel der Nistgermanen (für Neue hier, in unserem edlen Hause gebräuchlich für: Germanisten) solltest dafür noch am ehesten Verständnis haben :-)
    Nie verzapfen brave Dialekt sprechende Menschen sinnverzerrende Sätze und töten Mamas auf Schildern mit einem einzigen fehlenden Komma. Nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑