Freitag! Logbuch

Bewirtschaftet von Vroni und Wolf

Die Leistungsfähigkeit der Landschaft

Schild Landschaftsschutzgebiet Isartal, Dezember 2012

Lieber Besucher,

Sie befinden sich im Landschaftsschutzgebiet Isartal. In diesem Gebiet soll die Leistungsfähigkeit, die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Landschaft erhalten bleiben.

Aus Gründen des Vogel-, Amphibien- und Reptilienschutzes sowie der Erhaltung seltener Pflanzen wird ein Betretungsverbot nach Art. 26 BayNatSchG für die Hangrutschfläche erlassen.

Betreten verboten
1. Januar — 1. November

Landratsamt München

Wandern ist all about Unterwegssein, nicht möglichst effizient irgendwo hinkommen, sonst hieße es nicht Wandern, sondern Hinfahren. Deswegen verrate ich leider erst eine knappe Woche zu spät, dass Sie sich noch bis 1. November — vielleicht lieber vorsichtshalber bis 2. — gedulden müssen, bis Sie da auch hin dürfen. Gut, dass ich’s schon am 21. Dezember geschafft hab, so hatte 2012 doch wenigstens den einen Erfolg.

Mit den Vogelinseln wär ich trotzdem auch bis 14. März mal vorsichtig, die Fluss-Seeschwalbe soll ein geschickter Stoßtaucher sein:

Schild Landschaftsschutzgebiet Isartal Vogelinseln, Dezember 2012

Besonders geschützt sind die vor Ihnen liegenden Isarinseln. Sie sind “KInderstube” von Bodenbrütenden Vogelarten wie Flussseeschwalbe, Uferläufer und Regenpfeifer,

Zu ihrem Schutz ist das Betreten oder Landen an den Kiesinseln in der Zeit zwischen 15. März und 1. September untersagt.

Fachliteratur: Verordnung des Landratsamtes München zur Regelung des Betretens auf den Kiesinseln in der Isar zwischen Fluss-km 164,6 und Fluss-km 162,5 im Landschaftsschutzgebiet Isartal.

Die Bilder sind aus der Nähe des Georgensteins.

2 Kommentare

  1. Hi Wolfster, jetzt latscht er schon wieder durch die Puplinger Au und nimmt mich nicht mit! Wär doch eigentlich mal wieder angesagt … so ein Männer-Ratsch mit Isar Kulisse? Bis Wolfratshausen hätt ich auf jeden Fall durchgehalten!

    wär doch mal wieder schön!

    • Bis Pupplinger Au war’s nicht, in Schäftlarn bin ich in die S-Bahn zurück; sowas muss ja immer sofort oder gar nicht sein.

      Der zweite Teil is aber eine gute Idee. Mitte/Ende März hätt ich noch Urlaub zu verballern, ob man da nicht mal nachchaun sollte, ob alles noch steht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Freitag! Logbuch

Theme von Anders NorénHoch ↑